Volltextsuche auf: https://app.weinstadt.de
Stadtnachrichten

Neue Lösung für die Beutelsbacher Kirbe: Die Partys finden künftig vor der Halle in einem Festzelt statt – OB Scharmann: „Wir feiern draußen und dennoch drinnen“


Wie schon in den beiden vergangenen Jahren finden die Kirbepartys der Beutelsbacher Kirbe nun dauerhaft auf dem Parkplatz vor der Beutelsbacher Halle statt, mit einer Veränderung: Künftig schützt ein großes Festzelt den Bühnen- und Besucherbereich vor möglichem regnerischen Wetter. Diese Lösung haben die Stadtverwaltung Weinstadt und die Veranstalter, der Musikverein Beutelsbach und die SG Weinstadt, gemeinsam gefunden. „Eine tolle Lösung: Wir feiern draußen und dennoch drinnen,“ sagt Oberbürgermeister Michael Scharmann und freut sich gemeinsam mit Musikvereins-Vorstand Heidi Ellwanger.

Die Beutelsbacher Halle kann seit der Sanierung des Hallenbodens nicht mehr ohne Weiteres für Veranstaltungen wie die Kirbeparty genutzt werden. So begaben sich Stadt und Veranstalter auf die Suche nach einer Möglichkeit, wie die Partys wettersicher im Freien stattfinden können. Für die Kirbepartys am Freitag, 11. Oktober, und Samstag, 12. Oktober, ergibt sich nun eine win-win-Situation: Im Freien können mehr Besucher feiern als es in der Halle aus Brandschutzgründen zugelassen wären. Gleichzeitig überspannt ein Festzelt einen Großteil des Parkplatzes bei der Beutelsbacher Halle. Und auch die Kirbeparty am Montag, die seit der Coronazeit ausfallen musste, findet wieder statt – nun in der Remstalkellerei, wo die „Beutelsbacher“ des Musikvereins Beutelsbach den Besuchern kräftig einheizen.

Menü zurück Seite
neu laden
zur
Startseite
mehr
Infos
Hilfe schließen
Direkt nach oben