Volltextsuche auf: https://app.weinstadt.de
Stadtnachrichten

Glasfaserausbau in Weinstadt geht weiter – Seit Jahresbeginn wird das Gewerbegebiet entlang der B29 angeschlossen – Vorvermarktung hat begonnen – zwei Infoveranstaltungen im April


Erst Schnait und Strümpfelbach – und seit Jahresbeginn das Gewerbegebiet entlang der B29: Der Glasfaserausbau in Weinstadt macht weiter Fortschritte. Im April hat nun die Vorvermarkungsphase begonnen. Das heißt: Anwohner oder Gewerbetreibende im derzeitigen Erschließungsgebiet können nun bei einem Anbieter ihrer Wahl einen Glasfasertarif abschließen und bekommen in dieser Phase den Glasfaseranschluss kostenlos ins Haus gelegt. Wer später bucht, muss die Anschlusskosten selbst tragen.

Die Stadtwerke Weinstadt, die für den Glasfaserausbau verantwortlich sind, bieten für alle Interessierten zwei Infoveranstaltungen an – einer in Präsenz und einer digital: zum einen am Mittwoch, 17. April, um 19:00 Uhr im Stiftskeller, Stiftsstraße 32, in Beutelsbach, zum anderen am Mittwoch, 24. April, um 19:00 Uhr in digitaler Form. Zu beiden Veranstaltungen ist keine Anmeldung erforderlich. Der Einwahllink für die Online-Veranstaltung wird im Vorfeld auf www.glasfaser-weinstadt.de veröffentlicht. Die Stadtwerke Weinstadt werden an beiden Terminen über den Glasfaserausbau im Gewerbegebiet informieren. Zudem wird die Telekom ihre Glasfaserprodukte vorstellen.

Wer Fragen zum Glasfaserausbau hat, kann sich an die Stadtwerke Weinstadt wenden

Weitere Infos gibt es auch unter www.glasfaser-weinstadt.de
Dort können sich auch Interessierte informieren, ob an ihrer Adresse Glasfaser buchbar ist.

Menü zurück Seite
neu laden
zur
Startseite
mehr
Infos
Hilfe schließen
Direkt nach oben